Sie befinden sich bei dem Flughafen Saarbrücken - Ground Service Mitarbeiter (m/w/d) mit Feuerwehrausbildung

Sprungmarkennavigation

  1. Zum Header springen
  2. Zur Hauptnavigation springen
  3. Zur Suche springen
  4. Zur Unternavigation springen
  5. Zum Inhalt springen
  6. Zum rechten Inhalt springen
  7. Zur Footer Navigation springen
  8. Zur Fußzeile springen
A- A A+

Inhaltsbereich

Der Flughafen Saarbrücken ist einer von 16 internationalen Verkehrsflughäfen Deutschlands. Mit rund 110 Mitarbeitern fertigen wir Luftfahrzeuge an 365 Tagen im Jahr ab.

Für jede Fluglinie ist eine zügige Abfertigung der Flugzeuge entscheidend. Komplexe Logistikprozesse und qualifiziertes Fachpersonal sorgen für ein hohes Maß an Effizienz, Verlässlichkeit und Präzision während der Standzeit der Flugzeuge.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ground Service Mitarbeiter (m/w/d) mit Feuerwehrausbildung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Be- und Entladen von Verkehrsflugzeugen sowie Bedienen von Bodenabfertigungsgeräten
  • Teilnahme an einzelnen Feuerwehreinsätzen und -übungen entsprechend dem Einsatzplan
  • Führen, Bedienen, Warten und Pflegen der mobilen Fahrzeugtechnik
  • Flugzeugenteisung und Winterdienst

Ihr persönliches Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Uneingeschränkte Atemschutzgerätetauglichkeit, Schichtdienstfähigkeit und Feuerwehrtauglichkeit
  • Feuerwehrausbildung (Grundausbildung, Atemschutzlehrgang, Maschinistenlehrgang) erforderlich
  • Fahrerlaubnisklassen C oder C/E wünschenswert, kann jedoch während der ersten 12 Monate Beschäftigungszeit nachgeholt werden
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Zuverlässigkeit, körperliche Eignung und Belastbarkeit
  • Mindestalter 18 Jahre

Unsere Leistungen:

  • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem ganz besonderen Umfeld
  • Einarbeitung und Schulung (Vorfeldeinweisung, DGR-Schulung)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und Bezahlung nach TVöD-F
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung

Die Einstellung ist an die Feststellung der Zuverlässigkeit durch die Luftsicherheitsbehörde nach § 7 Abs. 1 Luftsicherheitsgesetz, an die Eignungsuntersuchung des Betriebsarztes und die Atemschutzgerätetauglichkeit gebunden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 15.02.2023 per E-Mail in einer PDF-Datei an job(at)scn-airport.de. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Ilka Spath Tel. 06893-9899677.

nach oben