Sie befinden sich bei dem Flughafen Saarbrücken - Newsdetail

Sprungmarkennavigation

  1. Zum Header springen
  2. Zur Hauptnavigation springen
  3. Zur Suche springen
  4. Zur Unternavigation springen
  5. Zum Inhalt springen
  6. Zum rechten Inhalt springen
  7. Zur Footer Navigation springen
  8. Zur Fußzeile springen
A- A A+

Inhaltsbereich

Sommerflugplan am Flughafen Saarbrücken

Ausweitung der Flüge nach Mallorca und Antalya

Presse-Information

Saarbrücken, 27. März 2014

Mit Beginn des Sommerflugplans am Sonntag, 30. März bietet der Flughafen Saarbrücken ein ausgeweitetes Flugangebot in den Mittelmeerraum an, und zwar nach Mallorca und Antalya. Statt wie bisher zwei Mal wöchentlich fliegt die Air Berlin jetzt die Baleareninsel elf Mal pro Woche an. Hinzu kommt, dass Ibiza im Angebot ist, und zwar samstags und sonntags, mit sehr guten Umsteigemöglichkeiten in Palma. Ebenfalls sehr gute Weiterflugmöglichkeiten bestehen zu zehn weiteren spanischen Flughäfen, wobei neben Ibiza besonders Malaga und Alicante von Saarbrücken aus nachgefragt werden.

Ähnlich beliebt ist Antalya als Urlaubsziel bei den Saarländern. Statt der bisher zwei Flüge sind es ab 30. März vier Flüge pro Woche, im Juli und August sogar insgesamt 5 Flüge wöchentlich. Die gestiegene Nachfrage hat dazu geführt, dass Mallorca, Ibiza und Antalya neuerdings auch als Pauschalreise ab Saarbrücken bei mehr als 30 Reiseveranstaltern buchbar sind.

Flughafenchef Thomas Schuck zeigt sich erfreut darüber, dass die verstärkten Marketing-Bemühungen erste Erfolge zeigen: „Wir sind optimistisch, die Urlaubsangebote weiter ausweiten zu können; Interesse bei Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern ist vorhanden.“ Dies, so Schuck, hätten auch Gespräche auf der ITB in Berlin gezeigt. Laut Schuck sei auch die jüngst vorgestellte SCN- App ein geeignetes Instrument, die Nachfrage zu erhöhen, weil sie von Reisebüros- und Veranstaltern gerne als Direktmarketing-Instrument genutzt werde.

Insgesamt erfolgen vom Flughafen Saarbrücken aus im Sommerflugplan 57 Abflüge wöchentlich; im Winterflugplan waren es 39. Angeflogen werden die Flughäfen Berlin-Tegel, Hamburg, Mallorca und Antalya. Zählt man Luxemburg hinzu, beträgt die Anzahl der Abflüge sogar 70 im Sommer- statt 57 im Winterflugplan. Außerdem gibt es Sonderflüge, zum Beispiel nach Neapel und Lourdes.

 

Ansprechpartner:

Dr. Ludwin Vogel
Pressesprecher Flughafen Saarbrücken
Telefon: +49 681 / 9965 301
Mobil: +49 173-77155 97
l.vogel(at)flughafen-saarbruecken.de 

Rechter Inhaltsbereich

Flughafen Saarbrücken
Balthasar-Goldstein-Straße
66131 Saarbrücken

nach oben