Sie befinden sich bei dem Flughafen Saarbrücken - News détails

Sprungmarkennavigation

  1. Zum Header springen
  2. Zur Hauptnavigation springen
  3. Zur Suche springen
  4. Zur Unternavigation springen
  5. Zum Inhalt springen
  6. Zum rechten Inhalt springen
  7. Zur Footer Navigation springen
  8. Zur Fußzeile springen
A- A A+

Inhaltsbereich

Finetime Bistro und Business Lounge

Neues Bistro und Lounge bieten ein übersichtliches und

angenehmes Ambiente vor Reiseantritt

 

„Die Neugestaltung des Bistros in der Abflughalle und die Lounge im Gate-Bereich sind Teil der Aktivitäten, den Terminal zu modernisieren. Wir wollen den Fluggästen mehr Übersichtlichkeit in einem angenehmen Ambiente gewähren, damit sie die bevorstehende Flugreise stressfrei und entspannt antreten können.“
Mit diesen Worten eröffnete der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Jürgen Barke, die beiden Fluggastbereiche, die in den vergangenen Monaten grundlegend neugestaltet wurden. Barke, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender des Flughafens Saarbrücken, betonte ferner, dass man mit beiden Maßnahmen gut für zu erwartende steigende Fluggastzahlen vom Sommer an gerüstet sei. Die Investitionen flankierten die angestrebte Konsolidierung und absehbare Aufwärtsentwicklung des Airports.  

Das Bistro wurde aus dem Ober- ins Erdgeschoss zwischen den Ankunfts- und Abflugbereich gelegt. Hier ist eine übersichtliche Gastronomie entstanden, die sowohl mit einem zielgruppengerechten Speisen- und Getränkeangebot gemütliches Verweilen ermöglicht als auch eine Einkaufswelt mit Kiosk- und Snacksortiment für den schnellen Einkauf bietet. Das Bistro ist modern mit warmen Farben und wertigen Materialien gestaltet. Neue kommunikative Hochtische und gemütliche Sitzmöglichkeiten machen es gastlich.

Flughafen-Geschäftsführer Thomas Schuck sagte, dass man mit dem neuen Bistro und der Einrichtung der Lounge besser und flexibler aufgestellt sei. Schuck wörtlich: „Zum einen richten wir das Speiseangebot im Bistro stärker auf die Hauptverkehrszeiten des Airports am Vormittag sowie am späten Nachmittag und Abend aus. Zum anderen lädt die Übersichtlichkeit und die Gestaltung zum Verweilen ein.“ Bezüglich der Lounge sagte Schuck, dass man hier neben Geschäftskunden auch Privatreisenden die Möglichkeit biete, die Zeit bis zum Abflug in einer individuellen Umgebung zu verbringen.
Das Gastronomiekonzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Beratungsteam von „Seimetz genussprofession“ und der Finetime GmbH geschaffen. Es gründet auf zielgruppengerechten, zeitgemäßen Snacks und innovativen warmen Gerichten.
Dabei werden überwiegend frische, regionale Produkte verwendet, die attraktiv angerichtet und präsentiert werden. Warme Gerichte werden für Gäste wie Abholer, Flugreisende oder Besucher des Flughafens, aber auch für im Flughafen Arbeitende, „à la minute“ und ohne Qualitätsverlust bereitet.
Die Lounge ist durch eine einseitig durchsichtige Glaswand vom Gate getrennt. Durch den Farb- und Materialmix der Polsterbezüge wirkt der Bereich lebendig und modern. Das Farbkonzept basiert auf dem  CI des Flughafens. Kombiniert wurden Gelb mit warmen Braun- und verschiedenen Grautönen; so entsteht, abgerundet durch die Downlights und Pendelbeleuchtung eine angenehme Atmosphäre.
Die Lounge steht Statuskunden der in SCN operierenden Airlines und Kunden von Priority Pass offen. Aber auch Individualreisende können eine Lounge-Zugangskarte erwerben. Sie verfügen dann über Extras wie  Ladestation, eine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften, Kaffee, Tee und sonstige alkoholische und alkoholfreie Getränke und Snacks


Ansprechpartner
Dr. Ludwin Vogel
Pressesprecher Flughafen Saarbrücken
Telefon: +49 681 / 9965 301
Mobil: +49 173 / 77155 97
l.vogel@flughafen-saarbruecken.de

Rechter Inhaltsbereich

Flughafen Saarbrücken
Balthasar-Goldstein-Straße
66131 Saarbrücken

nach oben